123-net.de - Webtipps aller Art

Webtipps von 123-net.de

Im Web die gesuchten Seiten zu finden ist gar nicht so leicht. Auch die vielen Suchmaschinen helfen häufig nicht weiter. Meist werden bezahlte Suchergebnisse nach oben sortiert bzw. die Werbung ist kaum von anderen Suchergebnissen zu unterscheiden. Nur eine dezente farbliche Unterlegung markiert diese Ergebnisse.

Doch wie gut sind die bezahlten Suchergebnisse?
Meist verbergen sich die interessanten Internetangebote in den regulären Suchergebnissen. Das liegt daran, dass diese Seiten inhaltlich und optisch gut aufgebaut sein müssen, um gefunden zu werden. Dies ist ein großer Aufwand, den sich Seiten, die einfach nur Produkte verkaufen möchten, gar nicht machen.

Unter den bezahlten Suchergebnissen findet man häufig große Unternehmen, die mittelmäßige Produkte mittels eines großen Werbeetats prominent positionieren. Bei Musikern wie DJs oder Bands findet man an den ersten Ergebnissen die sogenannten Discountagenturen, die unerfahrene DJs mit billiger Technik ausstatten und diese auf Hochzeiten losschicken. Aber suchen Sie für Ihre Hochzeit einen billigen DJ?

Oder ein anderes Genre - dem Sport. Geben Sie mal Klettern als eine der neuen Trendsportarten ein. Sofort werden Sie bombadiert mit Werbung von Klettergeschäften. Aber was suchen Sie eigentlich?

Natürlich, Werbung muss sein und nur durch die Werbung finanziert sich das Internet. Schließlich sind viele Dienstleistungen des Internets kostenlos. Es geht aber hier um die Präsentation der Werbung, die häufig so tut, als wäre sie eine Empfehlung und so gar nicht mehr als Werbung erkannt wird. Die wirklich interessanten Ergebnisse, die Sie eigentlich suchen, werden leider gar nicht mehr gefunden.

Nebenbei wird jede Sucheingabe protokolliert. Jeder Klick im Internet wird websiteübergreifend protokolliert. Es werden Benutzerprofile erstellt und diese Daten gewinnbringend an die Werbeindustrie weiterverkauft.

Sicher kennen Sie dieses Phänomen auch: Sie sehen sich auf einer Internetseite ganz bestimmte Produkte an. Danach besuchen Sie eine ganz andere Seite und Sie erhalten genau die gleichen Produkte als Werbung präsentiert. Wie geht sowas? Ganz einfach, es wird protokolliert, was Sie auf der einen Seite ansehen und Ihr Rechner eindeutig mit abgespeichert. Besuchen Sie nun eine Seite, die mit dem gleichen Werbepartner zusammenarbeiten, dann erkennt diese Seite Ihren Rechner und zeigt die zuvor mitprotokollierte Werbung an. Das ist jetzt nur ganz einfach dargestellt, natürlich lassen sich noch ganz andere Sachen mit diesen Daten anstellen.